Landtagskandidat Mahfooz Malik zu Besuch bei Rodgauer Outdoor-Händler sport aktiv.

Sportaktiv 72Im Rahmen der hessischen Landtagswahl hat der hiesige Kandidat Mahfooz Malik den Outdoor-Händler “sport aktiv” und deren Inhaber Ute Stark & Andreas Laubner in Rodgau besucht. Während des Gesprächs mit dem Gründungs-Team erkundigte sich Malik bei den Händlern nach ihren Erfahrungen und Herausforderungen im momentanen Geschäftsklima.
„Insbesondere die Inflation und die gestiegenen Energiepreise in Zuge des russischen Angriffskrieges beeinflussen die Kaufkraft der Kunden, das spürt man schon“, führten die Gründer aus. Die Eindämmung der Inflation müsse höchste politische Priorität haben, bestätigte Malik. „Sie mindert unseren Wohlstand und führt zu großer Verunsicherung in der Bevölkerung.“
Doch auch der stetig wachsende Internethandel hat gravierende Auswirkungen – so auch bei sportaktiv, die inzwischen einen signifikanten Anteil des Umsatzes online erzielen. Malik führte aus: „Der Internethandel hat zweifellos unser Einkaufsverhalten grundlegend verändert, gerade bei der jungen Generation. Es liegt an uns, die Balance zu finden und sicherzustellen, dass wir unsere lokalen Geschäfte erhalten. Während das Online-Shopping sicherlich Bequemlichkeit bietet, sehen sich lokale Einzelhändler immer häufiger im Wettbewerb mit globalen Konzernen konfrontiert. Für einen lebendigen Ortskern und die persönliche Beratung hat der physische Handel einen großen Wert für uns.“
Im Rahmen seiner Wahlkreis-Tour ist der Landtagskandidat in den nächsten Wochen mit verschiedenen Unternehmen und Vereinen im Gespräch. „Keine Anfrage zum Gespräch bleibe unbeantwortet, so Malik.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Facebook
YouTube
Instagram