Landtagskandidat Mahfooz Malik bei der Rodgauer Lebensmittelausgabe

„Das Ehrenamt hält dieses Land am Laufen.“

Im Rahmen seiner Anpack-Tour im Wahlkreis unterstützte der hiesige Landtagskandidat Mahfooz Malik Ende Juni bei Tante Emma in Rodgau im Mittagsdienst und lernte so die Lebensmittelausgabe aus direkter Hand kennen.
Angeleitet und informiert wurde er dabei von Christine Klotz und ihren Kolleginnen um Hannelore Thoma, die sich des Kandidaten mit Bravour annahmen.

 

Während seines Besuchs würdigte Malik die unermüdliche Arbeit der Freiwilligen in der Lebensmittelausgabe. Malik dazu: „”Das Ehrenamt ist das Herzstück unserer Gesellschaft und verdient unsere tiefste Anerkennung. Die Helferinnen und Helfer von Tante Emma in Rodgau leisten eine wunderbare Arbeit, indem sie bedürftigen Menschen mit Nahrung und Unterstützung zur Seite stehen. Gerade der Ukraine-Krieg führt vermehrt dazu, dass Menschen auf Unterstützung angewiesen sind. Die Arbeit der Tafel ist leuchtendes Beispiel dafür, wie wir als Gesellschaft in herausfordernden Zeiten zusammenstehen.“ Die gestiegene Nachfrage nach Unterstützung kommt einher mit der Notwendigkeit nach mehr Lebensmittelspenden. Speziell haltbare Lebensmittel, wie H-Milch, Nudeln und Reis, sind bei den Tafeln dringend benötigt.

Malik versprach den Dienst in der Rodgauer Tafel zeitnah zu wiederholen. Im Rahmen seiner Anpack-Tour steht im August u.a. der Lebensmitteladen des DRK in Rödermark an – das Team um Wolfgang Müller sucht dringlich ehrenamtliche Helfer und Helferinnen für die Sommermonate.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Facebook
YouTube
Instagram