Grüne stellen weitere Ruhebänke für Spaziergängeraziergänger auf

Grüne stellen weitere Ruhebänke für Spaziergänger auf

Mit zwei weiteren Ruhebänken in den Gemarkungen von Dudenhofen und Nieder Roden haben die Rodgauer Grünen ihr Angebot öffentlicher Sitzgelegenheiten auf ein Quartett erweitert. Südlich des Dudenhöfer Herbert Klee Weges haben die Grünen ihre dritte rustikale Ruhebank aufgestellt, die vierte steht in Nieder-Roden hinter dem Don Bosco Heim am Babenhäuser Weg in Richtung Kalksandsteinwerk und ersetzt die bisherigen in die Jahre gekommenen Bänke.

Schon im Winter hatten die Grünen eine Holzbank bei Jügesheim am „Giesemer Eck“ und bei Hainhausen an der Landwehrhecke aufgestellt. Die Sitzgelegenheiten laden Spaziergänger zum Verweilen ein, denn die Blickrichtung ist möglichst auf die Rodgauer Landschaft ausgerichtet.Gezimmert wurden die Bänke in Eigenarbeit vom Grünen Stadtverordneten Rolf Kronenberger, bei der Finanzierung des Materials ist der Ökofonds der Rodgauer Grünen eingesprungen. Bündnis 90 / Die Grünen bedanken sich bei allen Bürgerinnen und Bürgern für die zahlreichen Hinweise auf mögliche Standorte und wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern erholsame Spaziergänge durch die Rodgauer Gemarkung mit entspannten Ruhepausen.

 

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Facebook
YouTube
Instagram