Letzte Stadtverordnetenversammlung der Legislaturperiode am 28. Februar

In einer kurzen und harmonischen Sitzung hat das Rodgauer Stadtparlament die Legislaturperiode beendet.

Als wichtigste Entscheidungen wurden getroffen:

  • Zwei kleine Baugebiete in Dudenhofen (zwischen Forsthaus- und Opelstraße) und Nieder-Roden (zwischen S-Bahn und Schweriner Straße) – einstimmig.
  • Bebauungsplan Soziale Einrichtungen Alter Weg in Jügesheim – einstimmig.
  • Bebauungsplan Parkdeck und Erschließungsvertrag Medizinisches Kompetenzzentrum Nieder-Roden – einstimmig.
  • Erweiterungsbau Kita Freiherr vom Stein-Straße in Dudenhofen – einstimmig.
  • Erstellung einer Senioren-Bedarfsanalyse (Antrag der Kooperation) – einstimmig.
  • Naturnahe Rodaugestaltung nördlich Opelstraße in Dudenhofen – mit den Stimmen der Kooperation beschlossen.
  • Wirtschaftsplan der Stadtwerke – einstimmig.
  • Auflösung des Wasserverbandes Rodau-Bieber – einstimmig.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Facebook
YouTube
Instagram