Kinder- und Jugendfarm in Rodgau – eine unterstützenswerte Initiative!

Kinder- und Jugendfarm in Rodgau – eine unterstützenswerte Initiative!

 Beim Sommerfest der Kinder- und Jugendfarm auf dem neuen Gelände am Finkenweg in Jügesheim, machte sich der hiesige Landtagskandidat Mahfooz Malik selbst ein Bild von dem neuen Areal und dem Team dahinter. Vor wenigen Wochen hatte Malik bereits den Vorsitzenden der Kinder- und Jugendfarm in Rödermark, Thilo Macharowsky, besucht. Dort ist die Farm durch ehrenamtliche Helfsstrukturen und eine finanzierte Halbzeitkraft seit langem ein Erfolgsprojekt.

Der Kandidat zeigte sich nun auch von der Rodgauer Initiative beeindruckt: „Die Kinder-Jugendfarm ist ein toller Gewinn für Rodgau. Die Arbeit von Martin Rauchhaus, Gabriele Rackensperger und dem weiteren Team kann ich nur großen Respekt zollen. Ich freue mich, wenn die Farm im kommenden Jahr in einen Regelbetrieb übergehen kann.“

Eine Kinder-Jugendfarm ist nicht nur ein Ort zum Spaßhaben, sondern auch eine fantastische Möglichkeit für Kinder und Jugendliche, soziale Fähigkeiten zu entwickeln und gleichzeitig Umweltbewusstsein zu fördern. Ihre Grundelemente sind der Bau-, der Pflanzen- und der Tierbereich sowie die Kinderkultur im Freien. Auf dem Sommerfest konnten die Kinder schonmal diversen Spielen nachgehen, ein neu angebrachtes Schild weist die Fläche nun als Farm aus.

Auch diese Initiative lebt von der Tatkraft des Ehrenamts und eifrigen Fördermitgliedern. Ich kann nur dazu aufrufen, sich an diesem großartigen Projekt zu beteiligen.“, rundete Malik seinen Besuch ab.

 

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Facebook
YouTube
Instagram