Rodau Radwanderung

AL-Grüne Radwanderung entlang der Rodau

Zu einer Radwanderung entlang der Rodau lädt die Andere Liste (AL) ein. Die Rödermärker treffen Rödermärker Grünen starten am Sonntag, 29. August um 9.58 Uhr mit der S-Bahn nach Weiskirchen und werden dort von unseren Rodgauer MitstreiterInnen in Empfang genommen. Fast zeitgleich kommt um 10.15 die S-Bahn aus Offenbach in Weiskirchen an, die von unseren Mühlheimer und Obertshäuser FreundInnen genutzt werden kann.

Gemeinsam radeln wir dann stromaufwärts bis zur Quelle bei Urberach. Dabei wird auch die große Renaturierungsmaßnahme vom vergangenen Herbst zwischen Ober-Roden und Urberach besichtigt werden können.

Im Anschluss kehren wir im Ortskern von Ober-Roden im „Dinjer-Hof“ ein. Dort findet ein gemeinsames Fest mit sehr attraktivem Musik- und Kulturprogramm statt. Veranstaltet wird das Fest von KiR e.V. (Kunst in Rödermark) und dem Kulturvereins AZ (Alternatives Zentrum)..

Rückfahrmöglichkeiten bestehen mit der S-Bahn oder eben wieder per Fahrrad.

Die knapp 28 Kilometer lange Rodau musste Ende der 30er Jahre von Strafgefangenen des Lagers Rollwald begradigt und tiefer gelegt worden. Seit dieser Zeit fristete der Bach Jahrzehnte lang ein Dasein als besserer Abwasserkanal, der zudem an manchen Stellen überbaut oder verrohrt wurde. Die Beseitigung zahlreicher illegaler Einleitungen und die Modernisierungen der Kläranlagen in Ober-Roden und Weiskirchen haben in den letzten Jahren zu einer Verbesserung der Wasserqualität beigetragen. Durch die in den vergangenen Jahren begonnenen Renaturierungsarbeiten in Teilabschnitten des Bachlaufes konnte die Artenvielfalt deutlich erhöht werden. Dennoch gilt die Rodau immer noch als ein „am stärksten verschmutztes Gewässer in Hessen“, was vor allem auf den hohen Anteil an Klärwasser zurückzuführen ist. Die Gewässergüteklasse III bis IV (sehr stark verschmutzt) zieht die Empfehlung des Hessischen Landesamtes für Umwelt und Geologie nach sich, nicht in der Rodau zu baden.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Facebook
YouTube
Instagram