Produzieren und Bauen ohne Müll! Das „Cradle2Cradle“-Prinzip zur Kreislaufwirtschaft

Produzieren und Bauen ohne Müll!

Das „Cradle2Cradle“-Prinzip zur Kreislaufwirtschaft

Produkte, die nach ihrer Nutzung umweltfreundlich verrotten oder vollständig der Wiederverwertung zugeführt werden können – ein Kreislauf ohne Müll. Dies ist das Grundprinzip des „Cradle2Cradle“-Prinzips („Von der Wiege zur Wiege“).         

Der Info-Abend von Bündnis 90 / Die Grünen zeigt zur Einführung ein Video des ARD-Ratgebers Bauen und Wohnen. Danach werden die Anwendungsmöglichkeiten beim Bauen und der Produktherstellung erläutert.Und dann freuen sich die Rodgauer Grünen über anregende Diskussionen.

Donnerstag, 14. Juli, 20 Uhr

Rodgau-Hainhausen, Alfred-Delp-Straße 34

(bei Albrecht Ackermann)

Bündnis 90 / Die Grünen laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zu diesem zukunftswichtigen Thema ein. Die Teilnahme ist kostenlos. Und dürsten – außer nach Infos – braucht auch niemand.

 

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Facebook
YouTube
Instagram