Grüner Sommer 2008: Waldkunst-Spaziergang

Auch in diesem Jahr bieten Fraktion und Stadtverband der Rodgauer Grünen den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt ein Sommerprogramm mit themenbezogenen Ausflügen zu Kultur und Natur.

Der erste Termin, am 
Donnerstag, 26. Juni,
verbindet beide Bereiche auf besonders attraktive und bemerkenswerte Weise.

Der grüne Fraktionsvorsitzende und langjährige Kunstdozent führt über den Waldkunstpfad im Nieder-Röder Forst, wo auf Initiative des vorjährigen Kulturpreisträgers der Stadt Rodgau, Gerd Steinle, Kunstinstallationen und Naturumgebung zu spannenden Kombinationen und Konfrontationen zusammengeführt wurden.

Winno Sahm wird die Anschauung vor Ort durch Kommentare zu den gezeigten Arbeiten und zum menschlichen Umgang mit Naturräumen ergänzen.

Die Teilnahme an der etwa zweistündigen Führung ist kostenlos. Die Gehstrecke beträgt insgesamt ca. 3 Kilometer.

Treffpunkt:
um 18 Uhr, Parkplatz Bürgerhaus, Nieder-Roden, Römerstraße 

img_2281.jpgimg_2271.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

Verschiedene Künstlerinnen und Künstler binden bei diesem Projekt auf
einem Waldpfad ihre Kunst in die Natur ein. Die Ausstellung
"nAtuRkulTur" im Rahmen des Kultursommers 2008 kann vom 15. Juni bis
13. Juli besichtigt werden.


 

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Facebook
YouTube
Instagram