Zweiter Grüner Infostand zum Kiesabbau am Kalksandsteinwerk

Info Kalksandstein P1300108Viele interessierte Gespräche führten die Rodgauer Grünen am Infostand zum aktuellen Planfeststellungsverfahren der Rodgauer Kalksandsteinwerke zum zukünftigen Kiesabbau.
Deshalb wiederholen die Grünen Ihr Informationsangebot am nächsten Samstag am Rande des Wochenmarktes am Rathaus im Ortsteil Jügesheim.

Der Betreiber möchte sich den Kiesabbau unabhängig vom Grundwasserstand, sowie eine Verlängerung des Abbaubetriebes um zehn Jahre ab 2054, und außerdem unabhängig vom Grundwasserstand genehmigen lassen.

Mit Blick auf die derzeitigen Klimaveränderungen und der aktuellen Problematik bei der Grundwassergenerierung sehen die Grünen keinen Grund dreißig Jahre vor Ablauf der aktuellen Genehmigungen bereits jetzt Abbauzeiten für die zweite Hälfte des Jahrhunderts zu genehmigen. Zudem ist ein Sinken des Grundwasserspiegels zu befürchten, der dramatische Auswirkungen auf Landwirtschaft und Waldbestand haben kann.

Bis 29. Juli kann „jeder dessen Belange durch das Vorhaben berührt werden … Einwendungen gegen den Plan erheben“.
Adressat ist das Regierungspräsidium in Darmstadt.

Die Rodgauer Grünen informieren daher auch am 23. Juli ab 10:00 Uhr auf dem Wochenmarkt in Jügesheim mit einem Infostand. Vorlagen für Einwendungen werden bereit gestellt.

Download der Textvorlage: https://home.gruene-rodgau.de/index.php/download/send/6-2022/14-docx-einwendung-planfeststellungsverfahren-kiesabbbau

Video zu Wirkung des Kiesabbaus auf den Grundwasserspiegel: Link

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Facebook
YouTube
Instagram