Bestattungshain und muslimisches Feld auf Rodgauer Friedhöfen

Grüner Sommer 2012

Bestattungshain und muslimisches Feld – Neues auf Rodgauer Friedhöfen

Donnerstag, 26. Juli, 18.00 Uhr

Treffpunkt mit Fahrrädern: Rathaus Jügesheim, Teilnehmer ohne Rad: 18.10 Uhr, Eingang Waldfriedhof Jügesheim. Bündnis 90 / Die Grünen Rodgau laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein.

Pflegefreie und pflegearme Sarg- und Urnengräber, Skulpturen und ein Begräbnisfeld entsprechend muslimischem Ritus – auf Rodgaus Friedhöfen werden die Veränderungen der Sepulchralkultur deutlich sichtbar.

Auf dem Waldfriedhof Jügesheim und auf dem Friedhof Hainhausen bieten Bündnis 90 / Die Grünen dazu Anschauung und Information.

Göksal Arslan – Vorsitzender des Rodgauer Ausländerbeirats – erläutert am neuen muslimischen Grabfeld in Jügesheim die Beisetzungsriten des Islam. Winno Sahm informiert in Jügesheim und Hainhausen über die Veränderungen der Begräbniskultur in den letzten Jahrzehnten und die neuen Angebote auf beiden Friedhöfen.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Facebook
YouTube
Instagram