Bürgerprotest gegen Kraftwerksausbau am 13.9. in Groß Krotzenburg

Am Samstag, den 13. September, ruft das Aktionsbündnis Klima-Allianz zu
einer Groß-Demo zu Staudinger ein. Vier Demonstrationszüge bewegen sich im Sternmarsch zum Kundgebungsort in den Mainwiesen bei
Großkrotzenburg.
Die Märsche starten jeweils um 14.00 Uhr von:

  • Großauheim Ecke Bahnhof-/Hauptstraße,
  • Klein-Auheim an der Großsporthalle in der
    fasaneriestraße,
  • vom Bürgerhaus Großkrotzenburg und
  •  auf dem Feuerwehrplatz in
    der Offenbacher Landstraße in Hainburg/Hainstadt.

Auch Rodgau wäre von einem
Ausbau betroffen, liegt doch der Stadtteil Weiskirchen nur ca. 6 km vom
Kraftwerksstandort entfernt und auch Dudenhofen liegt noch innerhalb eines
Umkreises von nur 10 km.

Das Kraftwerk Staudinger ist nur eines von
derzeit über 25 geplanten klimaschädlichen Kohlekraftwerken. Diese Bauwut dürfte
weniger dem Energieverbrauch geschuldet sein, als den Möglichkeiten des CO2
Handels. Die zu verbrennende Kohle wird aus entfernten Erdteilen wie Südafrika
und Südamerika angeliefert und letzlich würden zusätzliche 6,2 Millionen Tonnen
klimaschädliches CO2 in die Luft abgegeben. Auch die Schadstoffbelastung der
Region würde durch eine Zunahme von Feinstäuben und Schwermetallen wie
Quecksilber, Blei und Arsen verstärkt. Bei einem Bau des Kraftwerkes ist von
einer Betriebszeit von bis zu einem halben Jahrhundert auszugehen, so dass die
entstehenden Umweltfolgen noch von den Kindern und Enkelkindern zu tragen sein
wird.

Bündnis 90 / Die Grünen rufen daher zur
Demonstrationsteilnahme auf, um zusammen mit der Klima Allianz ein kraftvolles
Zeichen zu setzen und den geplanten Umbau noch zu
stoppen.

 
Ab 15.00 Uhr beginnen die Kundgebungen mit:
 

  • Franz Alt (Umweltpublizist)
  • Hubert Weiger (BUND-Vorsitzender)
  • Hermann Scheer (SPD,angefragt)
  • Tarek Al Wazir (Bündnis 90/Die Grünen) 
  • Josef Göppel (CSU, angefragt)
  • N.N. (Die Linke)
  • Jutta Sundermann (attac)
  • Fei Tevi (”Klimazeuge” von den Fidschi Inseln) 
  • Winfried Schwab-Posselt (BI Stopp Staudinger)
  • Claus Kaminsky (OB Hanau)
  • Stefan Weiß (Ev. Kirche Kurhessen Waldeck)
Es treten auf die Bands: Blumentopf und Banjoory

 

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Facebook
YouTube
Instagram