rechter Bundestagswahlkampfauftakt in Rodgau

Die Rodgauer Grünen bedauern, dass eine rechtsgerichtete Partei die Stadt Rodgau mit ihrem Wahlkampfauftakt zur Bundestagswahl belastet. Die Jusos haben hierzu ab 18.00 Uhr eine Gegendemonstration geplant.

Der Vorstand des Grünen Stadtverbandes hat sich entschieden, dem rechten Gedankengut möglichst wenig Aufmerksamkeit zu geben und hat daher auf einen Aufruf zur Teilnahme an der Gegendemonstration verzichtet.

Unabhängig davon wird sicher jeder politisch interessierte für sich selbst entscheiden inwieweit eine Demonstrationsteilnahme erforderlich ist. Schliesslich gehört das Recht auf Demonstrationen zu den elementaren Rechten des Grundgesetzes.

Als Stadtverband sehen wir den besseren Weg darin, uns den verqueren Ideologien der AfD parlamentarisch und mit Argumenten entgegenzustellen.

Fragen, Kritik und Anregungen nehmen wir gerne auf. Beispielsweise bieten sich auch unsere Mitgliederversammlungen (die nächste ist am 4.10.) für eine Diskussion zu dieser Thematik an.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Facebook
YouTube
Instagram