Stadtverordnetenversammlung vom 13. Februar 2012

– Aufstellungsbeschluss Bebauungsplan Gewerbe südlich Kreisquerverbindung östlich B 45 neu mit Städtebaulichem Vertrag und Verkauf der städtischen Grundstücksanteile an Investor mehrheitlich zugestimmt

– Änderung der Entschädigungssatzung ermöglicht Dezernatsverantwortung für ehrenamtliche Stadträte (Aufwandsentschädigung 625 € pro Monat)

– Wahlvorbereitungsausschuss zur Wiederbesetzung der Position der Ersten Stadträtin/Ersten Stadtrats mit sieben Personen eingerichtet

– Internetübertragung der Stadtparlamentssitzungen abgelehnt

– Gaskonzessionsvertrag für das gesamte Stadtgebiet mit Maingau Energie beauftragt

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Facebook
YouTube
Instagram